VI. Happy Birthday Sepp

        am Anfang sassen die zwei noch ganz alleine da, aber schon bald füllte sich die Werkstatt. Gegen kalte Füsse halfen angewärmte Motorenteile (je grösser die Kühlrippen, desto besser der Abwärmekoeffizient) und der gute spanische Rotwein.

Da im Nachbarraum bereits die neuen Motoren für die Saison 2003 in den Regalen lagen, war das für alle Werksspione ein gefundenes Fressen.

[Prev] [Next]